Motherdrum-Healing

Preise Motherdrum-Healings

  • 1/2 Tag (9:00-12:00) 320.- 
  • Ganzer Tag (9:00-17:00) 620.-

Pauschalpreis für bis max. 4 Teilnehmer

möchtest du erahnen wie eine Sitzung abläuft, schaue dir die Videos an. 

Für mehr Infos kannst du auch telefonisch Kontakt aufnehmen.

Die Rechnung wird dir vom Verein Hüter der Erde geschickt.

Die Kraftortreise "Motherdrum-Healing" wird von Marika Neveri ausgebildet von Stephan Bergmann ausgeführt. Tel.: 079 790 79 64

Ein kurzer Text, wie ich zum Motherdrum-Healing gefunden habe

Auf einer meiner Reisen bin ich auf den Malediven gelandet; im Kontext einer zweiwöchigen Arbeit auf einer Insel der Reisegesellschaft Franco Rossi. Während dieses Aufenthaltes hatte ich die einmalige Gelegenheit einen älteren Herrn der Kunst sammelte, genauer gesagt Schiffe die in Miniatur nachgebaut sind; zu begleiten. Es musste nebst dem Bootsmann noch jemand von der Crow mit und ich war die einzige die gerade Zeit hatte; zu meinem Glück!!! Die Einheimischen dieser Inseln, bauten sogenannte Donis, Schiffe die keine einzige Schraube aus Metall hatten! Alles in sich aus eigener Kraft haltend! Wirklich wahre Kunstwerke. So war ich eingeladen als Mitarbeiterin auf einen Besuch einer Insel die für Touristen verboten war. Dort lebten die Ureinwohner noch ursprünglich und eben unter anderem bauten sie diese Boote, von der sie eines in Miniatur für diesen Herrn angefertigt hatten. Bei einem indigenen unberührten Volk eingeladen zu sein, war eine unvergessliche Erfahrung für die ich zutiefst dankbar bin! Sie ist der Grund warum ich mir so eine Motherdrum unter Anleitung von Stephan Bergmann Jahre später gebaut habe. 

Auf dieser Insel angekommen wurden wir herzlichst begrüsst und zum Oberhaupt dieses Stammes eingeladen. Hier möchte ich nun keine Ausführungen machen, das würde eine sehr lange Geschichte werden, doch während wir dort waren vernahm ich plötzlich ein leises dumpfes regelmässiges "Schlagen oder besser Pochen", dass sich anfühlte wie ein Herzschlagen: dum dum dumdum, dum dum dumdum... Ich fragte was dies sei und die Antwort war: Die Leute die draussen auf Fischfang sind kommunizieren mit den Leute die hier auf der Insel sind. Ich fragte ob ich das näher sehen darf und wurde hingeführt. Es war ein offener Pavillon am Strand etwas erhöht und dort standen verschiedene grosse und sehr grosse Trommeln. Sie kommunizierten damit mit ihren Leute auf See, doch sie kommunizierten mit den Trommeln auch mit der Natur; mit den Winden, dem Meer, den Tieren in der Luft, den Tieren im Wasser, den Pflanzen den Bäumen, dem heiligen Geist.

Das hat mich sehr stark beeindruckt, denn es war nicht rationell zu fassen doch tief in meinem Inneren fühlte ich, dass den Herzschlag der Erde mit all ihren Wesen wahrnahm!

Als ich viele Jahre später dann von Stephan Bergmann und seinen Motherdrum-Healing hörte, wusste ich: da muss ich hin! 

Ich benutze die Trommel so wie ich es von Stephan gelernt habe und so wie ich es von diesem indigenen Volk der Malediven wahrgenommen habe.

Sie verbindet und zentriert uns, lädt uns ein auf Reisen in andere Dimensionen und Seelenreisen, zum Ursprung und zum Ziel. Sie bewirkt Heilung und Verbindung mit Mutter Erde, so wie ihr Name Motherdrum es ausdrückt. 

Heilung heisst für mich "zusammenfügen was nicht mehr heil ist". Heilung braucht es wenn etwas fehlt, ein Ungleichgewicht entstanden ist auf körperlicher, seelischer oder geistiger Ebene. Dies führt früher oder später zu einem Ungleichgewicht und zu Krankheit. 

Meine Arbeit ist, den Menschen zur Ursache zu führen, dort wo sein "Unheil" entstanden ist. Oft reicht es, die Ursache im ganzen SEIN zu erkennen um den Heilungsprozess "in Gang" zu bringen. Mit ganzem SEIN meine ich nicht nur im Verstand, sondern auch im "Gefühl", im Herzen, in der Seele und im Geist. Bei den Hellings werden die Kraft der Edelsteine (und Halbedelsteine), die Kraft des Räucherns (Pflanzen und Harze) und die Kraft des Klanges (Motherdrum) gleichzeitig einsetzt um den Menschen auf seine Seelenreise zu begleiten.

Je nachdem was an Themen oder Disharmonien ansteht, arbeite ich auch zusätzlich mit der Innerwise-Methode (siehe dazu www.innerwise.com).

Marika Neveri  ausgebildet in Motherdrum-Healing bei Stephan Bergmann, Gesundheitsberaterin, Schafhirtin, Wildnispädagogin und Trekking-Guide.

Der Verein finanziert sich aus Spenden, Mitgliederbeiträgen, Verkäufen aus dem Shop und Seminaren