Erhalten & Erhaltung

Pflanzen- und Tierwelt als Partner anstelle als Nutzpflanzen und Nutztiere behandeln.

Altes Saatgut pflanzen

Ursprüngliche, für unser Klima geeignete nicht überzüchtete Tierrassen bewahren

Altes & neues Wissen aus der Naturheilkunde für Pflanzen, Menschen und Tiere erhalten

Dankbarer, respektvoller und liebevoller Umgang mit Natur, Menschen & Tieren

Organische Landwirtschaft

Natürlich wissen wir die Argumente, der industriellen und traditionellen Herstellung von "Lebensmitteln". Es existieren jedoch auch "Beweis-Objekte" für das Gegenteil. Böden heilen Innerhalt 3 bis 5 Jahre von der Ausbeutung industriell hergestellter Lebensmittel. Nicht nur das sie von der einseitigen Ausbeutung und den Gebrauch von sogenannten Pflanzenschutzmittel heilen, sie geben nach spätestens 5 Jahren organischer Landwirtschaft genau gleich viel an Ertragt! Der Ertrag fehlt dann nur noch den Konzernen die einjähriges und genmanipuliertes Saatgut und deren dazu zu brauchenden Pflanzenschutzmitteln. Diese Beweise wurden in einem Dokumentarfilm "Code of Survival" zusammengestellt und festgehalten: Die Geschichte vom Ende der Gentechnik. (Bertram Verhak). 

Millionen Tonnen von Monsantos "Roundup" mit seinem Hauptwirkstoff Glyphosat werden Jahr für Jahr weltweit auf Felder ausgebracht. Diese Giftwaffe wird jedoch stumpf, denn die Natur bildet resistente Unkräuter, die sich in biblischen Ausmassen vermehren und nun ein Superwachstum an den Tag legen, das "Nutzpflanzen" überwuchert und abtötet.Es gibt viele Beispiele dass die Weltbevölkerung auch ohne diese zerstörerische Art der Landwirtschaft ernährt werden könnte. Im Dokumentarfilm "Code of Surival" werden 3 Beispiele und Vergleiche vorgestellt. Ein absolut sehenswerter Film den eigentlich Jeden etwas angeht. 

Das Tier unser Partner

Text in Bearbeitung

Ideale Selbstversorgerpartner: Alpine Steinschafe

Text noch in Berarbeitung

Herdenschutzhunde: was sie für uns und unsere Schafe gewaltiges leisten!

Text in Bearbeitung