Eine Ansprache der Vereinsgründerin

Sehr geehrte Menschen 

Nur wenige wissen, dass die Bezeichnung "natürliche Person" und Mensch absolut nicht das Gleiche ist. Du bist als Mensch geboren und wirst unmittelbar nach deiner Geburt als natürliche Person im Personenregister eingetragen. Ich möchte hier keine Abhandlung dafür abgeben was dies bedeutet, ich möchte dich darauf aufmerksam machen und dich motivieren selbst nachzuforschen was dieser "Eintrag" als natürliche Person für ein Einschnitt ganz am Anfang deines Lebens bedeutet. Ich selber habe mich aufs Menschsein zurückbesinnt und identifiziere mich nicht mit  der Bezeichnung "natürliche Person" oder mit meinem Namen, meinem Beruf oder meinem gesellschaftlichen Status. Die natürliche Person mit all ihren Nummern (AHV Nr. Personenregister Nr. u.v.m) ist Teil des Systems und Teil der Firma Schweiz und dient dazu das Geschäft "Natürliche Person" zu verwalten; die bin ich jedoch nicht! Mensch sein ist kein "Geschäft" sondern eine Lebensaufgabe. Dieses von uns miterschaffende oder von uns miterhaltende System führt unweigerlich zur Zerstörung unseres Planeten mit all seinen wundervollen Lebewesen inklusive uns Menschen. Warum? Weil das System alles als Geschäft handhabt und alles darauf ausgerichtet ist: auf Umsatzsteigerung und auf Ausbeutung; anstelle eines Kreislaufes entsteht ein Ungleichgewicht, da diese Art von "Geschäft" auf "immer mehr" ausgerichtet ist ohne "das Genommene" zu regenerieren. Somit entstehen Unmengen von Abfall was zur Vergiftung unserer Umwelt und uns selbst führt. Es ist eben ein technokratisches System und nichts Lebendiges. Wenn wir unsere Zivilisation nicht weiter "an die Wand fahren" wollen ist es notwendig dieses System zu wirklich zu durchschauen und ein neues lebensbejahendes zu erschaffen.

Deshalb sage ich Ja zum Leben und Nein zur Zerstörung unserer menschlichen Natur und Seele, Nein zur  Vergiftung unseres Planeten mit all seinen wunderbaren Lebewesen nein dazu ein eingetragenes Patent zu sein! Wir sind alle an dem traurigen Zustand unserer Umwelt mitverantwortlich; und wir haben alle die Möglichkeit diese Schuld auszugleichen indem wir aktiv werden um uns und unsere Umwelt zu heilen und neu zu gestalten! Denn:

OHNE NATUR KEIN MENSCH!

Wie? Indem wir uns erinnern, unser Herz öffnen und erkennen was wir nicht sind...dann öffnen sich die Wege, denn wie mein bester Freund mir sagt:

der Weg ergibt sich beim gehen!

Mit der Gründung dieses Vereines möchte ich zu einem konstruktiven, respekt- und liebevollen Umgang mit uns selbst, unseren Tieren unserer Natur und unseres Planeten motivieren und beitragen. Bin ich eine Idealistin? Nein eine Realistin, die weiss, was wir alle wissen: so können wir nicht weitermachen und fortbestehen. Bin ich eine Träumerin zu glauben, dass wir alle fähig sind eine Gemeinschaft zu kreieren, die auf der Basis aufgebaut ist Werte zu setzen in denen wir aufhören ALLES ALS GESCHÄFT zu betrachten und anfangen ALLES ALS LEBENDIG UND BESEELT und TEIL DER SCHÖPfFUNG zu betrachten? Soll es bei einem Traum bleiben der Glaube das wir friedlich miteinander leben können ohne ständiges Leid durch Ausbeutung zu erzeugen und die Ressourcen unserer Kinder aufzubrauchen? Was hätte das Leben für einen Sinn nicht daran zu glauben? Was hätte mein Leben und dein Leben für einen Sinn, nicht aktiv zu sein und mitzuhelfen eine neue Welt aufzubauen, die auf Liebe und Respekt basiert statt auf Ausbeutung?  

Viele Menschen träumen den Traum von Freiheit, Wahrheit, Frieden, Liebe, Gesundheit und Wohlstand; du nicht auch? Dann ist es doch Zeit, dass wir alle unseren Beitrag leisten um uns von dem Irrsinn in dem wir uns befinden nämlich diese schöne Mutter Erde und uns selbst zu zerstören abwenden und gemeinsam Wege gehen. 

Oft höre ich die Worte wenn ich darauf aufmerksam mache wie wir die Natur und uns selbst vergiften, Tiere misshandeln, den Planeten ausbeuten und die Ressourcen der Kinder unserer Kinder aufbrauchen folgendes: "JA ICH ALS KLEINE EINZELNE PERSON KANN JA NICHTS DAGEGEN TUN"!

Das stimmt nicht! Das sind bequeme Ausreden! Jeder und Jede kann viel tun. Zunächst legen wir bitte das so unpersönliche wie die Person ab und besinnen uns zurück aufs das Menschliche und unsere wahre Natur nämlich die Fähigkeit von echtem Mitgefühl und Liebe; wir,  jeder Mann und jede Frau haben viel mehr Macht in uns als wir uns vorstellen können. 

Warum noch soviel negative Gefühle wie Neid, Missgunst, Eifersucht und Hass horten und unsere Nächsten damit quälen anstelle in uns aufzuräumen, uns gegenseitig unterstützen und lernen tolerant und respektoll miteinander umzugehen? 

Wir haben beschlossen erst im kleinen Kreis von Familie und Freunden dies zu leben und uns mit Gleichgesinnten auszutauschen. Langsam nimmt das ganze Projekt schon Form an und wir planen weitere gemeinsame Projekte zu verwirklichen ... Auch haben wir bereis Rückschläge erlitten, sind über unsere eigene Schatten gestolpert, doch wir stehen immer wieder auf und bleiben standhaft! Sei ein Teil davon und werde Mitglied, du bist herzlich dazu eingeladen!

Marika Neveri

Schafhirtin, Bäuerin & Gesundheitsberaterin

Natur/Wildnispädagogin und Trekking-Guide

private Homepage www.neuewegederheilung.ch


EHRFURCHT VOR DEM LEBEN, WAREN ALBERT SCHWEITZERS

Seine WORTE und sein Leitsatz durchs Leben.