Kraftortwanderung zum "Chindlistei"

Zeitreise zu unseren Ahnen, der Chindlistei in Gibswil; ein wunderschöner Rundgang mit Blick auf den Zürichsee in der wunderschöner Landschaft des Zürcher Oberlandes.

Ein-Tages-Wanderung Start in Gibswil 10:00 Ankunft ca. 17:00

Die Wanderung  dauert insgesamt circa 8 Stunden mit einigen Phasen von geführten Meditationen (Philosophie der Erde nach Stalking Wolf).

Die Aussicht ist während dieser Wanderung besonders schön. Sie geht vom Bahnhof Gibswil aus zum Chindlistein ein bewachsener Felsbrocken mitten in der Wiese. Weiter auf die Egg wo du eine wunderschöne Aussicht auf den Zürichsee geniessen kannst bis in die Oberegg mit Aussicht auf das Fischertal. Bisweilen wandern wir diese Strecke auch umgekehrt...je nach Lust und Laune. Der Chindlistei obwohl er sehr markant und gross ist, wird in keinen der bekannten Bücher erwähnt; einzig erste Erwähnung im Buch von Barbara Hutzl-Ronge "Magisches Zürich" wird dieser mit der oben beschriebenen Wanderung gebührend erwähnt.

Chindlisteine und Ahnensteine stehen in der Mythologie meist für die Verbindung zu den Ahnen und den ungeborenen Seelen, versinnbildlichen ein Tor in die Anderswelt oder ins Jenseits, wo die Seelen herkommen und wieder zurückgehen. 

Eine Versöhnung und Heilung mit den Ahnen, deiner Lebensgeschichte oder eine Lebenssinnfrage: woher, wohin und warum?

Du wirst deine eigenen inneren Dialoge in deiner Kontemplation erleben und die Schönheit der Kraft dieses wunderbaren Ortes für Dich nutzen können.