Der Verein Hüter der Erde organisiert:

Ferien bei den Ur-Ur-Grosseltern 

Wildnis- und Naturpädagogik-Ferien auf der Alp "Ell Chrumenau" bei Ebnat-Kappel (Toggenburg)

Herbst-Termin:

Samstag 16 bis Samstag 23 Oktober

 

Dein Unkostenbeitrag 560.- für die ganze Woche 

inkl. Holzverbrauch, Frühstück (Brot, Butter, Käse, Honig, Marmelade, Kaffee, Tee)

Abendessen (auch Variation für Vegetarier).

Kinder unter 6 Jahre nicht empfohlen (wegen den Mehrbettzimmern) mit Ausnahme im Doppelzimmer; Preis nach Absprache.

Kinder ab 6 Jahren bis 12 Jahre 280.-.

Essenzubereitung machen wir zusammen.

Die Plätze sind beschränkt auf 9 Personen.

Ein Doppelzimmer und 2 Mehrbettzimmer.

Gemeinschaftliche Unternehmungen ohne Zwang und Muss sind möglich. Siehe Aktivitäten Angebote.

Ziel: Erholung, Entspannung und ein Gefühl einer toleranter, wohlwollender Gemeinschaft soll entstehen.

Eine Woche Pause von der heutigen Zeit! Lebe für eine Woche wie früher:

In einer einfachen und schönen Alphütte. Wasser holen wir im Keller, warm machen wir es über dem Feuer, ebenfalls kochen können wir über dem Feuer. Geheizt wird mit Holz.

Das Ambiente ist zauberhaft und gemütlich! Am Abend erzählen wir uns die Erlebnisse des Tages oder Geschichten, spielen Spiele oder wer möchte zieht sich zum Lesen in eine gemütliche Ecke zurück...Licht haben wir aus Öl- und Kerzenlampen; ganz wie früher. Du machst ganz bewusst eine Woche Digitalpause; ein Notfallhandy über das du von deinen Nächsten und Liebsten erreicht werden kannst ist im Haus. Es wird dir also trotzdem einfachen Leben an nichts fehlen. Im Gegenteil: du wirst vieles neu entdecken! Geniesse einfach eine echte Auszeit und erhole dich so richtig vom Alltag...

Tagsüber kannst du für dich sein, oder etwas "Wildnispädagogisches" unternehmen; siehe unten was wir alles so gemeinsam "anstellen" können.

Du entscheidest dich spontan vor Ort, so wie es gerade für dich passt und stimmig ist! VIELES KANN, NICHTS MUSS. Das ist Abschalten pur! 

Da die Hütte wunderbar eingebettet in der wilden und mystischen Landschaft des Hochlandmoores liegt, bietet sie sich sowohl für tolle Naturausflüge und Wanderungen wie für entspannende Ferien in der schönen Alplandschaft (1100müM) an.

Am Samstag Ankunft am Sonntag nachdem Frühstück, lebt sich jeder selber im Haus und in der Gegend ein, ab Montag ist die Teilnahme an Unternehmungen und gemeinsamen Ausflügen möglich.

Da dies keine öffentliche Veranstaltung ist, kannst du als Vereinsmitglied des Vereins Hüter der Erde teilnehmen. Deswegen:

besteht die Möglichkeit eine zeitlich begrenzte Mitgliedschaft für eine Woche zu lösen. Der Preis für eine Woche Mitgliedschaft entspricht dem Unkostenbeitrag (siehe oben), und wird dir voll angerechnet.

Den Antrag und damit verbundene Fragen auf eine Vereinsmitgliedschaft für eine

"Probe-Woche-Mitgliedschaft" kannst du mit dem Kontaktformular beantragen.

Folgend eine Übersicht der Aktivitäten die wir anbieten: 

Das Angebot richtet sich je nach Saison und Wetter

  • Eintages-Wanderung auf den "Speer" 5-6 Stunden 
  • Tageswanderung je nach Lust und Laune; wird am Vorabend ausgewählt und geplant, du hast damit die einmalige Gelegenheit, wie eine Wanderung genauestens geplant wird, mit Ausrechnung der Höhenmeter, Länge und Zeit die du brauchst um den Schwierigkeitsgrad ermessen zu können
  • Das Leben der Scouts (erlernen):  Techniken des Schleichens, Tarnung, Pirschen und Spuren Lesens um Tiere oder "Sonstiges ;-)" unbemerkt beobachten zu lernen
  • Feuer machen ohne Hilfsmittel (Feuerbohrer), Löffel und Schüssel mit Hilfe des Feuers herstellen
  • Wahrnehmung unserer Sinne (Seh-,Augen-, Ohren-, Geruch-, und Tastsinn) erweitern
  • Orientierung mit und ohne Kompass und Karte
  • Im Winter bauen wir Schneehütten und gehen auf Spurensuche
  • Schneeschuh-Wanderungen in die zauberhafte winterliche Landschaft des Hochlandmoores
  • Winterzeit; Traumzeit; bewusstes Träumen
  • Tarp aufbauen, im Freien übernachten 
  • Die Welt der Vögel (Frühling)
  • Philosophie der Natur nach Stalking Wolf; der Apache Medizinmann und Scout "Stalking Wolf" ist der Gründer der Wildnisbewegung, die über die Amerikaner Tom Brown und Jon Young nach Europa gekommen ist
  • Kraftort- und Schwellenwanderungen
  • Die Kraft der Gemeinschaft und der Sinn von Zeremonien
Die Preise für die Aktivitäten und Kurse an denen du teilnimmst, variieren je nachdem ob Halbtages oder Tageskurs zwischen 60.- und 120.- CHF
Gemäss deiner Teilnahme an Aktivitäten und Kursen bezahlst du wenn du wieder zu Hause bist mit Einzahlungsschein.

 Der Winter-Termin findet in der modernen Hütte statt

mit fliessend Wasser, Dusche, WC und moderner Küche

Samstag 12. Februar bis Samstag 19. Februar

 Dein Unkostenbeitrag 770.- für die ganze Woche 

inkl. Holzverbrauch, Frühstück (Brot, Butter, Käse, Honig, Marmelade, Kaffee, Tee)

Abendessen (auch Variation für Vegetarier).

Kinder unter 6 Jahren nicht empfohlen (wegen den Mehrbettzimmern), mit Ausnahme im Doppelzimmer; Preis nach Absprache.

Kinder ab 6 Jahren bis 12 Jahre 385.-.

Essenzubereitung machen wir zusammen.

Die Plätze sind beschränkt auf 9 Personen.

Gemeinschaftliche Unternehmungen ohne Zwang und Muss sind möglich.

Ziel: Erholung, Entspannung und ein Gefühl einer toleranter, wohlwollender Gemeinschaft soll entstehen.

Da dies keine öffentliche Veranstaltung ist, kannst du als Vereinsmitglied des Vereins Hüter der Erde teilnehmen. Deswegen:

besteht die Möglichkeit eine zeitlich begrenzte Mitgliedschaft für eine Woche zu lösen. Der Preis für eine Woche Mitgliedschaft entspricht dem Unkostenbeitrag (siehe oben), und wird dir voll angerechnet.

Den Antrag und damit verbundene Fragen auf eine Vereinsmitgliedschaft für eine

"Probe-Woche-Mitgliedschaft" kannst du mit dem Kontaktformular beantragen.